Partner
Empfohlene Vorgehensweise

Als Partner von BDSwiss finden Sie hier einige Richtlinien, auf die Sie achten sollten, um die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen zu gewährleisten:

Nicht verwenden:

Logos von Regulatoren

Falsche Versprechen & Gewinngarantien

Hebelwerte bei CTAs & Irreführende Informationen

Direkte Anlageberatung

(z. B. privat gesendete Nachrichten mit spezifischen Handelsanweisungen)

Stellen Sie genaue Informationen bereit

Verwenden Sie immer die richtigen Risikowarnungen und Haftungsausschlüsse

Affiliates von BDSwiss KÖNNEN KEINE Boni oder CashBacks anbieten

Die Mindesteinzahlungsbeträge von BDSwiss sollten eindeutig formuliert sein

Zeigen Sie bei der Darstellung der vergangenen Performance immer die wahre P&L und verwenden Sie den vollständigen Haftungsausschluss

Gleichen Sie immer die Möglichkeit des Gewinnens mit einer Risikowarnung aus

Ermutigen Sie Ihre Follower in den sozialen Medien immer dazu, sich weiterzubilden!

*Teilen Sie bei jedem fünften Beitrag eine Risikowarnung!

Raten Sie einem Kunden niemals, was er während der Registrierung angeben soll

Der Kunde sollte seine bevorzugte Einheit wählen, wenn er die Gruppenseite bewirbt
Der Kunde sollte den Angemessenheitstest durchführen, bevor er mit dem Trading beginnt

*Risikowarnungen
Für EU-Kunden

Webseiten
ESMA-Risikowarnung von BDSwiss wie sie auf eu.bdswiss.com zu finden ist und alle 3 Monate aktualisiert wird.

„Risikowarnung: CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund des Hebels schnell Geld zu verlieren. 74-89 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Trading mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren“

CTAs

„Ihr Kapital ist in Gefahr“

LOREM IPSUM
Ihr Kapital ist in Gefahr
Soziale Medien / Gruppen
Generisch ESMA

„74-89% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.“

Nur für spanische Kunden
Es muss ein zusätzlicher CNMV RW verwendet werden:

„La CNMV ha determinado que los CFD y Forex son productos difíciles de entender y non son adecuados para los inversores minoristas debido a su complejidad y al alto riesgo que conlleva.“

*Risikowarnungen
Für Kunden aus nicht-EU-Ländern (FSC)

Webseiten

„Das Trading mit Forex / CFDs und anderen Derivaten ist hoch spekulativ und birgt ein hohes Risiko. Es ist möglich, Ihr gesamtes Kapital zu verlieren. Diese Produkte sind möglicherweise nicht für jeden geeignet und Sie sollten sicherstellen, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen. Holen Sie bei Bedarf unabhängigen Rat ein. Spekulieren Sie nur mit Mitteln, deren Verlust Sie sich leisten können.“

CTAs

„Ihr Kapital ist in Gefahr“

LOREM IPSUM
Ihr Kapital ist in Gefahr
Soziale Medien / Gruppen & Werbeanzeigen

„Das Trading birgt ein hohes Risiko, Ihr gesamtes investiertes Kapital zu verlieren“

Nur Signalanbieter
Es muss einen klaren Haftungsausschluss auf Ihrer Webseite oder Ihrem Kanal geben, der die Kunden über Folgendes informiert:

„Signale sind keine Garantie für irgendwelche Gewinne oder Umsätze und die Verwendung von Signalen erfolgt auf eigenes Risiko des Kunden. Die bereitgestellten Informationen sind nicht als Finanzberatung gedacht und dürfen nicht als solche verstanden oder ausgelegt werden.“

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der vollständigen Dokumentation der Marketing-Richtlinien.